Information

Serviceangebote

Das Zeughaus vom Schloss nimmt das gesamte Erdgeschoß des Ezzelino Palastes (13. Jh.) ein.
Das Zeughaus, das in den 30er Jahren des 20. Jhs. vom Grafen Vittorio Cini ausgestattet wurde, ist auf drei Räume verteilt; jeder Saal beherbergt eine außerordentlich kostbare Sammlung von europäischen Turnier-und Kampfrüstungen, Helmen, Kettenhemden, Schwertern, Dolchen, Stangenwaffen, Armbrüsten und Schusswaffen und anderen Kriegsgegenständen, die zwischen dem 14. Jh. und dem 18. Jh. datierbar sind.

Bemerkenswert ist der Original-Carrara-Kamin im Hauptmannssaal, ein imposanter, turmförmiger Kamin, der mit einer Freskodekoration im rot-weißen Schachbrettmuster aus der Carrarazeit (14. Jh.) bemalt wurde.